Bella Stella Stracciatella

Bella Stella Stracciatella

Donnerstag, 7. Januar 2016

Apfel - Zimt Eis Rezept ohne Eismaschine

Und jetzt kommt er doch, der Winter.
Zumindest erst mal bis zum Wochenende.
Und was schmeckt immer auch wenn es draußen kalt ist?

Richtig - Eis!!!!



Ein Becher Sahne ist noch von Weihnachten übrig geblieben. Eine herrenlose Dose gezuckerte Kondensmilch, die auf ihren Einsatz gewartet hat und im Gefrierschrank noch Äpfel gefunden.

Genau, ich friere Äpfel ein, das klappt super, sie müssen nur schon geschält und in Stücke geschnitten sein. Man kann sie so prima für Kuchen und Apfelmus weiter verarbeiten oder für Eis.
 Warum ich das mache? Weil Äpfel, die im eigenen Garten frei Schnauze gewachsen sind und von eigener Hand geerntet wurden, noch 10 mal besser schmecken als gekaufte.  

Zutaten für eine Familienportion Apfel- Zimt Eis

400 g Äpfel
1 Tüte Vanillezucker
etwas Zimt
etwas Butter
1 Dose gezuckerte Kondensmilch (Milchmädchen)
1Becher Sahne

Ca. 400 g geschälte und in Stücke geschnittene Äpfel (am besten eine säuerliche Sorte) in einem Topf weich kochen. Möglichst ohne oder mit wenig Wasser. Mit Zimt, Vanillezucker und ein wenig Butter verrühren und etwas abkühlen lassen.
Äpfel mit der gezuckerten Kondensmilch im Mixer oder mit dem Pürierstab pürieren. Sahne steif schlagen und unter die Apfelmasse heben.
Für mindestens 3 Stunden in den Gefrierschrank. 

Hatte ich schon erwähnt, das Eis immer schmeckt???

Lasst es Euch gut gehen...


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen