Bella Stella Stracciatella

Bella Stella Stracciatella

Mittwoch, 27. August 2014

Schwarzwälder Kirschtorte zum Löffeln auch vegan möglich - ein Rezept

Ich liebe es kleine Desserts in Gläser zu schichten und dann genüsslich in einer kleinen Auszeit zu löffeln. Ich lasse mich dabei meistens von großen Torten inspirieren. Diesmal ist es ein Dessert a lá Schwarzwälder Kirschtorte geworden.
Super schnell, super einfach und super lecker!! 




Ihr benötigt:


0,5 l Milch
1 EL Agavendicksaft oder ein anderes Süßungsmittel
2 gehäufte EL Speisestärke
1 Vanilleschote
ca. 250 g Kirschgrütze
ca. 225 g Kakaokekse mit Vanillecremefüllung

Außerdem brauchen wir:

Schneidebrett
scharfes Messer
Kochtopf
Gefrierbeutel und Verschlussclip
Nudelholz
Löffel
Gläser (kleine Trinkgläser oder kleine Marmeladengläser zum zu schrauben)
Schüssel

1. Kekse in den Gefrierbeutel füllen, verschließen und mit dem Nudelholz klein     krümeln.




2. Die Milch in den Kochtopf gießen aber eine halbe Tasse zurück behalten.        Vanilleschote halbieren und das Mark heraus kratzen und zur Milch im Topf       geben genau wie ein Esslöffel Agavendicksaft. Dann die 2 EL Speisestärke mit der restlichen Milch glatt rühren.

3. Milch auf dem Herd zum kochen bringen. Wenn die Milch kocht Milch/Speisestärke Gemisch ein rühren und so lange rühren bis die Milch zum Pudding an dickt. 


4. Nun wird alles in die Gläser geschichtet. Dabei immer mal wieder den Pudding im Kochtopf umrühren, damit sich keine Haut bildet.



Als vegane Variante einfach Reismilch oder Mandel/Haselnusmilch für den Pudding nehmen. Vegane Kekse verwenden und eventuell mit Kakaopulver und Agavendicksaft mischen  oder ihr backt einfach selber welche.



Natürlich eignet sich dieses Dessert auch hervorragend als Nachspeise . Ich habe 6 kleine Gläser à ca. 200 ml raus bekommen.


Kommentare:

  1. Mhh, das sieht aber lecker aus! Muss ich mir merken, danke fürs Zeigen!

    VG, Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Sieht seehr lecker aus! :) Schau doch mal bei mir vorbei, ich mache gerade auch eine Blogvorstellung :)

    http://deardiarybrn.blogspot.de/
    Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. I certainly agree to some points that you have discussed on this post. I appreciate that you have shared some reliable tips on this review.

    AntwortenLöschen
  4. Hmm, das sieht ja total lecker aus. Danke für die Inspiration.
    Viele Grüße, Anne

    AntwortenLöschen