Bella Stella Stracciatella

Bella Stella Stracciatella

Sonntag, 2. März 2014

Von guter Hoffnung und langer Blogpause

Lange, lange Zeit habe ich nichts von mir hören lassen. Ich war mit meinen Gedanken einfach woanders, obwohl ich mir für dieses Blog eine Menge vorgenommen hatte.
Den Grund meiner langen Abwesenheit möchte ich Euch natürlich auch verraten: Ich bin Schwanger!! Vielleicht denken sich jetzt einige von Euch, dass das ja kein Grund ist so lange nicht zu bloggen und wie gesagt, hatte ich mir wirklich viel vorgenommen aber wer meine Vorgeschichte kennt, der weiss, dass ich einfach viele Monate in großer Angst und Panik gelebt habe und auch heute noch ein bisschen lebe. Aber dazu mag ich gerne ein anderes mal etwas dazu schreiben.

So und nun ist es auch schon fast wieder geschafft und mein Babyticker sagt mir es sind  nur noch 25 Tage. also ein bisschen mehr als 3 Wochen noch, bevor mein Baby auf die Welt kommt!! Trotz das es mein 3. Kind ist, bin ich sehr aufgeregt!! Ein bisschen was an Handarbeit haben ich natürlich auch für den kleinen Schatz gemacht! Ein Menge Wolle wurde in den letzten Wochen verarbeitet und das auch natürlich für meine Mädchen aber dazu  im nächsten Post mehr.

Hier habe ich zum ersten Mal ein Paar Babysocken gehäkelt, dazu habe ich die Sockenwolle von Regia benutzt und zwar aus der My first Regia Reihe, extra für Babys. Ich habe den Faden doppelt genommen und eine größere Nadel verwendet, so sind die Socken ideal auch mal zum drüber ziehen.

Vielleicht könnt Ihr ja an der Sockenfarbe auch erkennen ob ich noch ein Mädchen oder vielleicht einen Jungen bekomme???
Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag!!

Liebe Grüße Julia

Kommentare:

  1. oh wie ist das schön...nur noch 25 tage!!!! habe ganz oft an dich gedacht...aber deine nr ist seit dem renovieren weg...mein telebook ist verschollen....
    ich knuddel dich mal dolle und werde mal die jungsabteilung durchstöbern*lach*
    julchen...melde mich die tage mal per whats app bei dir...oder schick mir deine nr...
    knuddels auch für die beiden wirbelwinde und deinen göga:)
    sanny

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Julia,
    ich bin grad zufällig auf deinen Blog gestoßen und wünsche dir von Herzen alles Gute für das kleine Wunder!:-) Natürlich auch für den Rest deiner Familie alles Liebe.
    Du machst tolle Sachen und hast schöne Ideen...auf deine Stricksachen bin ich schon gespannt!
    Liebe Grüße, Christin

    AntwortenLöschen
  3. Hatte ja schon woanders mal gelesen, das du uter Hoffnung bist, und ich gewundert das du dich deswegen zurückziehen magst. Aber klar, wenn man eine Vorgeschichte hat, ist das nur allzu klar, kenne ich auch, aber das ist 20 Jahre her, das mich diese Ängste plagten, denn mein Erster wird in zwei Tagen 20 Jahre.

    Das hier ist doch schön zu lesen. Und nun nur noch 25 Tage? Na dann wird ja alles gute werden. Ich drücke dir weiterhin die Daumen, das auch diese 25 Tage noch so verlaufen wie sie sollen, besonders die Geburt latt verläuft.
    Die Schuhchen lassen auf einen Jungen schließen, wobei es heutzutage ja nicht immer gesagt ist, nur blau und rosa. Vieles hat sich in der Hinsicht ja geändert, was auch schön ist.
    Aber ich tippe mal auf einen kleiner Bruder für die Mädchen.

    So, nun drücke ich weiterhin die Daumen.
    Toi, toi, toi

    LG
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  4. Oh Julia,
    da freue ich mich für euch aber. Nun hast du es ja auch dann bald geschafft und da nimmt dir keiner es übel das du so lange nicht hier warst.

    Liebste Grüsse
    Kirstin

    AntwortenLöschen
  5. Darf man schon gratulieren?
    Hälst du dein Söhnchen schon in den Armen?
    Wünsche dir eine wunderschöne Zeit nun.

    LG
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Julia!

    Ich hoffe, von Herzen, dir uns deinem Söhnchen geht es gut. Hoffe ihr seit alle wohlauf.

    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Julia!

    Wie geht es dir inzwischen so?
    Alles beim besten? Kids wohlauf?
    Genieß einfach mal die schöne Zeit.

    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen